One Two
Sie sind hier: Startseite Studium Bachelor of Science Nachrichten Bionik: Elektro-Durchblick in trüben Gewässern

Bionik: Elektro-Durchblick in trüben Gewässern

Forscher der Universität Bonn entwickeln eine Kamera nach dem Vorbild des afrikanischen Elefantenrüsselfischs.

In Katastrophenfällen oder bei der Suche nach Gegenständen kommen meist Roboter oder Drohnen mit Kameras zum Einsatz. In trüben, dunklem Wasser – zum Beispiel in einem Abwasserrohr oder einem schwebstoffreichen See – stoßen herkömmliche Kameras jedoch an ihre Grenzen. Für solche Einsatzbedingungen haben Zoologen der Universität Bonn nun eine Spezialkamera entwickelt: Sie liefert nach dem Vorbild des afrikanischen Elefantenrüsselfischs (Gnathonemus petersii) Bilder mit „elektrische Farben“ in trüben Gewässern. Die Forscher stellen ihre bionische Entwicklung nun im Fachjournal „Bioinspiration & Biomimetics“ vor. Lesen Sie weiter bei den Uni-Nachrichten.

Artikelaktionen